Über 20 Jahre Erfahrung
Ab sofort: 20% Rabatt AUF ALLES* bis zum 31.12.2018! Ihr Gutschein-Code: xmas2018
07771 - 928 252 00
Home > News

News


» Newsletter | » Newsletter abonnieren
Ansicht

17.10.2014

Grösste Bratwurst der Schweiz

„Bratwurst-Diskriminierung stoppen! JA“ - Mit diesem Slogan und einer imposanten Kampagne hat GastroSuisse, Schweizer Arbeitgeberverband des Gastgewerbes, das Ende für die Abstimmung über die Volksinitiative „Schluss mit der Mehrwertsteuer-Disikriminierung des Gastgewerbes!“ eingeleitet. Zu diesem Anlass wurde am 19. September 2014 auf dem Helvetiaplatz in Zürich die größte Bratwurst der Schweiz – made by Display-Max – aufgestellt.

Die Riesen-Bratwurst in aufblasbarer Form ist unglaubliche 30 Meter lang, verfügt über einen Durchmesser von fünf Metern und war dazu gedacht öffentlich und in unübersehbarer Art und Weise der Volksabstimmung Gewicht zu verleihen.


Grund für die Volksinitiative: Ein Wirt zahlt auf seinen Produkten 8 Prozent Mehrwertsteuer, der Inhaber eines Take-Away-Betriebes nur 2,5 Prozent. Das wollte der Branchenverband GastroSuisse mit seiner Initiative «Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!» ändern und forderte einen einheitlichen Steuersatz.


Aufblasbare Sonderformen und Produktnachbildungen heben sich auf Grund ihrer überdimensionalen Größe und Ihrer Besonderheit von herkömmlichen Werbekampagnen ab und erreichen somit in hohem Maße an Beachtung und Begeisterung. Aus genau diesem Grund lies GastroSuisse bei Display-Max die bisher größte Bratwurst überhaupt fertigen.

» Alle Newsartikel mit Text anzeigen