Über 20 Jahre Erfahrung
Ab sofort: 20% Rabatt AUF ALLES* bis zum 31.12.2018! Ihr Gutschein-Code: xmas2018
07771 - 928 252 00
Home > News

News


» Newsletter | » Newsletter abonnieren
Ansicht

01.10.2012

Torbögen für BMW Berlin-Marathon

Drei Kenianer gewannen am Wochenende den BMW Berlin-Marathon. Geoffrey Mutai war der schnellste unter Ihnen. Für den Titelsponsor BMW produzierte die Display-Max GmbH zwei hochwertige aufblasbare Torbögen und mehrere Werbedisplay.
40.000 Teilnehmer waren bei dem größten Marathon des europäischen Festlands auf den Beinen. Am meisten Glück und Power bewiesen dabei die Kenianer, auch wenn der Gewinner, Geoffrel Mutai, den Weltrekord knapp verpasste.
Seit 2011 ist BMW ein wichtiger Partner des Laufsports in Deutschland und bei allen großen Marathon-Veranstaltungen prominent vertreten. So ist der Münchner Automobilkonzern auch Titelsponsor des Berlin-Marathon.

Zur werblichen Unterstützung des Engagements produzierte die Display-Max GmbH zwei weithin sichtbare aufblasbare Torbögen und mehrere Werbedisplays für BMW. Aufgrund des einfachen Handlings und des schnellen Aufbaus sind aufblasbare Start- und Zielbögen bei Sportveranstaltungen und Firmenevents besonders beliebt – kaum eine Laufsportveranstaltung kommt mehr ohne sie aus. Praktisch sind zudem die wechselbaren und individuell bedruckbaren Banner, welche an allen aufblasbaren Torbögen befestigt werden können.

Neben dem Berlin-Marathon ist BMW auch bei vielen anderen Laufsportevents vertreten – nicht nur in Deutschland. Die Marathon-Saison endet hierzulande übrigens mit dem BMW Frankfurt -Marathon am 28. Oktober.

» Alle Newsartikel mit Text anzeigen